Termine diese Woche

Mi, 14.10.20 | 18:30 Alt-Senioren | Kreispokal
SV Friedrichsthal 1970 - SpG Wandlitz/ Klosterfelde
 
Sa, 17.10.20 | 13:00 Herren | Kreisoberliga
FSV Bernau e.V. II - SV Friedrichsthal 1970
 
So, 18.10.20 | 13:00 Frauen | Kreispokal
SV Friedrichsthal 1970 - FSV Lok Eberswalde

 

ACHTUNG!!! Die Zuschauer unserer Heimspiele bitte die Hinweise hier unten lesen und nach Möglichkeit das Kontaktformular fertig ausgeüllt mitbringen!

ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS!!!

Alle Zuschauer die zu uns kommen möchten müssen ein Kontaktformular ausfüllen. Dieses Formular verbleibt im Normalfall bei uns und wird nicht weitergegeben. Sollte allerdings ein Corona Fall eintreten werden diese Formulare benötigt um Ansteckungswege zu verfolgen und andere zu informieren. Mitglieder können sich weiterhin in die bekannten Listen eintragen. Es wäre hilfreich das Formular nach Möglichkeit schon fertig ausgefüllt mit zu bringen! Dadurch könnten unsere Ordner Zeit sparen.
Wir bitten auch alle Zuschauer sich an die bekannten Regeln wie Abstand halten und Hygiene zu halten.
Kontaktformular
Kontaktformular.pdf
PDF-Dokument [409.3 KB]

Aufholjagd der D-Junioren

Eine starke Aufholjagd starteten die D-Junioren im Spitzenspiel am 09.10.2020 als 3. Platzierter gegen die auf dem 2. Platz stehenden D-Junioren vom SV Altlüdersdorf. Nach 18 Minuten lag man schon 3:0 hinten. Nach dem Anschlusstreffer noch in der 1. Halbzeit konnte man in der 2. Halbzeit vier weitere Tore machen und so noch 3:5 gewinnen.
SV Altlüdersdorf - SV Friedrichsthal 3:5 (3:1)
Tore:
3:1 19. Min. Jonas Friedrich Ernst
3:2 36. Min. Lukas Martin Kirchmann
3:3 38. Min. Artur Schevalje
3:4 48. Min. Leon Rzepio
3:5 59. Min. Jonas Friedrich Ernst

Saisonstart Kreisoberliga

1. Spieltag Kreisoberliga Saison 2020/2021 ✓

Saison mal ohne Punktabzug wegen Schiri mangel starten ✓

1. Heimsieg der Saison ✓

DERBYSIEG ✓

 

SV Friedrichsthal I - TUS Sachsenhausen II 2:0 (2:0)

 

Tor:

1:0 8. Min. David Glaub

2:0 19.Min.David Rohrlack

Premiere der Ü45 geglückt!

Erstmals in unserer Vereinsgeschichte trat am 12.08.2020 eine SV Friedrichsthal Ü45 Mannschafft an. Und die Premiere ist geglückt. In der ersten Pokalrunde des Kreispokals konnte man gegen den SV Mühlenbeck auch den 1. SV Friedrichsthal Ü45 Sieg einfahren und in die nächste Pokalrunde einziehen.

 

SV Friedrichsthal - SV Mühlenbeck 4:2 (2:0)

Tore:
1:0 14. Min. Sebastian Stanke
2:0 28. Min. Thomas Schröer
3:0 39. Min. Nicol Bröker
4:0 40. Min. Nicol Bröker

Der SV Friedrichsthal 1970 e.v. wird dieses Jahr 50!


Eine Feier zum 50. Jahrestag unseres Vereins wird es, zumindest dieses Jahr, wohl nicht geben. Wir hatten zwar, Anfang des Jahres, mit der Planung begonnen und einige Ideen gesammelt aber wie wir alle wissen kam dieses Jahr etwas Unerwartetes dazwischen. Selbst wenn dieses Jahr irgendwann hoffentlich wieder Fußball gespielt wird und vielleicht auch wieder gefeiert werden darf, gibt es keine Planungssicherheit. Daher wollen wir wenigstens im Netz das Jubiläum begehen. Dazu brauchen wir eure Hilfe! Sicher haben viele noch Fotos rund um den SV Friedrichsthal bei sich zuhause.
Diese hätten wir gerne von euch, um die Vereinsentwicklung über die Jahre zu präsentieren.
Insbesondere suchen wir:


- In den 80er Jahren wurde wohl mal eine Friedrichsthal Chronik veröffentlicht, in der auch etwas über den Verein stand hat die noch jemand?
- Fotos vom Platz vor der Rasenpflanzung
- Fotos aus 70er, 80er und 90er Jahren
- Fotos und Zeitungsartikel zu den Erfolgen – Aufstiege, Kreispokal usw.

- Fotos von den Anfängen der Ü35 Mannschafft

- Fotos von unserer 3. Mannschaft 1998-2000

- Fotos von ehemaligen Jugendmannschaften
- Sonstige Veranstaltungen auf dem Sportplatz


Wer sich unsicher ist, ob wir die Fotos schon haben oder nicht, kann auf der Website unter Rückblick
https://www.sv-friedrichsthal.de/r%C3%BCckblick/ beim jeweiligen Jahr nach schauen.
Fotos, die digital vorhanden sind, können uns gerne über Facebook, an unsere E-Mail Adresse sv-friedrichsthal@gmx.de oder per Handy (MMS, WhatsApp, Telegram, Viber) an Manuel Knittel 01736213316 gesendet werden.Bei Fotos, die nicht digital vorliegen, einfach melden wir würden diese dann abholen, einscannen und danach natürlich zurückgeben.


Wer keine Fotos hat kann helfen, indem er anderen von der Aktion erzählt.


Wir hoffen auf eure Hilfe!!!

Der Verein wächst die Trainingsfläche wird kleiner!

Die Bauarbeiten rund um unseren Fußballplatz haben begonnen. Wie geplant soll zunächst der neue Trainingsplatz entstehen, da der bisherige dem Schulneubau weichen muss. Zunächst wurden Bauzäune aufgestellt und mit den Baumfällarbeiten begonnen. Nach zahlreichen Besprechungen in den letzten drei Jahren, zwischen der Stadt Oranienburg und dem Verein, bei denen sich die Baupläne ständig änderten und vom Kunstrasenplatz über Dachterrasse am bestehenden Vereinshaus, viele Ideen besprochen wurden, sollte ja nun alles klar sein. Aber es kommt mal wieder anders als gedacht. Schon die Lage des neuen Trainingsplatzes ist nicht die, die dem Vereinsvorstand als letzter Standort bekannt war. Er schließt nun an das hintere Ende des Großfeldes an und geht bis zum Pumpenschacht zwischen den Trainerbänken. Beim Blick auf die Größe des nun geplanten Platzes setzte beim Verein Resignation ein. Der neue Trainingsplatz soll mit 56 m x 36,7 m kleiner werden als der bisher vorhandene. Der erhoffte Ausbau an Trainingsfläche für den der Verein gekämpft hat, bleibt somit aus. Auch die Kleinfeld Normabmessungen, mit mind. 60 m x 40 m werden nicht erreicht. Dadurch kann der Platz nicht von unserem Frauenteam und auch nicht von den Junioren für den Punktspielbetrieb genutzt werden. Wir haben momentan vier Jugendmannschaften. Für die nächste Saison ist eine weitere geplant. Die derzeitigen Spieler der Juniorenmannschaft werden älter und benötigen schon allein dadurch ebenfalls mehr Platz. Ab den C-Junioren wechseln sie aufs Großfeld. Um Spielsituationen angemessen trainieren zu können, wird dann auch hier mehr Platz benötigt. Des Weiteren haben wir mit der Ü35-Mannschaft, - Frauen sowie II. und I. Mannschaft weitere Teams die alle ordnungsgemäß trainieren wollen. In der nächsten Saison werden dann neun Mannschaften, um den Hauptplatz zu schonen, bzw. ab Herbst dann wegen der Beleuchtung, auf dem Trainingsplatz, an fünf Tagen in der Woche trainieren. Dies wird nun weiterhin schwer zu koordieren sein und dazu führen, dass Teams sich die Fläche teilen müssen und somit viele Übungen gar nicht trainierbar sind. Laut Entwicklungszahlen der Stadt Oranienburg ist auch in den kommenden Jahren mit einer Steigerung der Kinderzahlen in Friedrichsthal zu rechnen. Auch aus diesem Grund wird die Grundschule Friedrichsthal neu gebaut. Es ist zu erwarten, dass auch einige dieser Kinder Sportangebote im Ort suchen. Wir als Verein im Ortsteil wollen da natürlich auch die erste Anlaufstelle sein, die diese Möglichkeit anbietet. Der Verein möchte dann nicht wegen Platzmangels absagen müssen. Dies kann auch nicht im Interesse der Stadt Oranienburg sein. In den letzten Jahren ist der Verein von ca. 80 Mitgliedern, durch den Neustart im Jugendbereich und die Anmeldung einer Frauenmannschaft (die einzige Frauenfußballmannschaft in Oranienburg), auf ca. 180 Mitglieder gewachsen ist. Mit einer größeren Trainingsfläche und einem Ausbau des Vereinshauses hätte der Verein zukunftssicher aufgestellt werden können. Diese Chance wird hier vertan. Während beim Ausbau des Platzes jetzt nur noch ein Wunder helfen könnte, bleibt noch zu hoffen, dass es beim Thema Vereinshauses besser laufen wird. Dem Verein droht nun ein Vereinshaus mitten auf dem Schulhof. Das bedeutet im Detail, der Verein verliert die Außenfläche ums Vereinshaus herum, es wird weiterhin zu wenig Umkleidekabinen geben, einen viel zu kleinen Sanitärtrakt mit zu wenigen Toiletten. Wir hoffen weiterhin auf einen Neubau des Vereinshauses, mit mehr Kabinen und einem dringend benötigten größerem Sanitärtrakt, an anderer Stelle, bei dem dann auch ein Außenbereich zum Sitzen und Verweilen entstehen wird. Sonst kann man nur sagen, dass der Verlierer der Schulneubaus, SV Friedrichsthal heißt.

Übungen für unsere Junioren

Unsere Junioren Trainer Marco, Christian und Sebastian haben ein paar Übungen für unsere Junioren aufgenommen...schaden kann es aber auch den Erwachsenen Fussballern nicht!

SV Friedrichsthal - SG Storkow 2:2 (2:1)

Tore:

1:0 8. Min. Lucian Biereigel
2:0 24.Min.David Rohrlack

Auf dem Youtube Kanal der SG Storkow kann man sich die Tore ansehen:

Defibrillator

Der Verein bedankt sich bei allen Sponsoren, die uns bei dem Projekt Defibrillator unterstüzt haben und damit dazu beigetragen haben das im Notfall Leben gerettet werden können. Auch wenn wir sicher alle hoffen, dass dieses Gerät nie zum Einsatz kommen wird.

Der Defibrillator hängt einsatzbereit im Vereinshaus. Im Notfall sollte sich niemand scheuen Ihn zu benutzen! Das Gerät ist selbsterklärend und gibt genau vor wie es zu benutzen ist. Auch ohne jegliche Erfahrung ist es somit nutzbar.

Frauen Futsal – Hallenkreismeisterschaft 2020

Nach Leistungssteigerung, kein Happy End !

Unsere Frauenmannschaft startete denkbar schlecht in das Turnier und kassierten gleich im ersten Spiel eine derbe, aber auch verdiente, 0:3 Niederlage. Doch wussten die Mädels sich zu steigern und konnten die Vorrunde nach einem 1:0 gegen den BBC (Jessi S.), 2:0 gegen Klein Mutz (Franzi, Jessi J.) sowie einem 2:0 gegen Lok Eberswalde (Franzi, Jessi J.) auf dem zweiten Platz abschließen.
Im Halbfinale traf man auf den Vorrundensieger der Gruppe B, Wachow /Tremmen. Erneut konnte man an die gute Leistung anknüpfen und zog mit einem 2:0 (Tina, Jenny) Sieg ins Finale ein.
Hier warteten die Mädels aus Wandlitz/Basdorf auf unsere Damen. Der SVF dominierte über die gesamte Spielzeit und lies nicht eine Torchance zu, jedoch konnten 4-5 eigene Möglichkeiten nicht genutzt werden. So endete die Partie torlos und sollte im 6 Meterschießen entschieden werden. Den ersten 6 Meter konnte Jessi S. sicher im Gehäuse unterbringen. Der zweite wurde auch verwandelt, durch Jessi J. Dann parierte Anne einen jedoch scheiterte Jenny, im Anschluss leider auch. Da Wandlitz nachlegte, ging es in die 6 Meter Verlängerung. Leider verfehlte Jessi S. Ball knapp sein Ziel und Wandlitz schob den letzten Schuss ein. Somit konnten unsere Mädels den Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen und Gratuliert aber den neuen Futsal- Hallenkreismeister, SpG Wandlitz/ Basdorf zum Gewinn des Titels.
Beide Trainer zeigten sich nach dem Turnier, verständlicher Weise, traurig, aber machten den Mädels keinen Vorwurf, da ihre sie sich von Spiel zu Spiel sichtlich steigerten. Leider blieb das Happy End aus.

SV Friedrichsthal: Vivi, Anne – Tabi, Luisa, Jessi J., Chraly, Franzi, Jenny, Jessi St., Tina Resa, Nadine

Ein Dankeschön geht an die Firma Noack BB – Nutzfahrzeuge !

Vor der Futsal – Hallenkreismeisterschaft, gingen unsere Mädels traditionell gemeinsam Frühstücken Diesmal ging es nach Borgsdorf zur „Backstube Grünlers“. Bei einem reichhaltigen und gesunden Buffet, nutzte Hagen Bialas die Gunst der Stunde und überreichte dem Team einen neuen Satz Trikots, wofür sich die SVF Damen rechtherzlich, auch bei seinem Geschäftspartner Patrick Noack, bedanken möchten. Ein großes Dankeschön geht auch, für die Hilfe, an Steve Hinz vom Sportshop Oranienburg.

D-Junioren Hallenturnier in Friesack

Am 15.02.20 waren unsere D-Junioren beim Hallenturnier in Friesack aktiv.

Es hat nicht für ganz oben auf dem Treppchen gereicht aber Glückwunsch zum starken 2. Platz!

Neue Trainer bei SVF I und II

,

Am 12.02.2020 haben sich Der Vorstand, die Mannschaft und der Trainer zusammengesetzt und sich im Anschluss im gegenseitigen Einvernehmen getrennt. Wir danken Enrico für seine Zeit bei uns und wünschen ihm alles Gute.

 

Steven Rohrlack der bisher gemeinsam mit Mino Kind die II. Mannschaft trainierte, wird den Posten übernehmen und bis zum Saisonende gemeinsam mit Thomas Wjasmin anseiner Seite die I. Mannschaft trainieren. 


Die II. Mannschaft wird weiter von Mino Kind jetzt zusammen mit Eyk Balzke trainiert.

D1 und D2 Junioren bei Hallenturnieren in Liebenwalde

Unsere beiden D-Mannschaften nahmen am 09.02.2020 jeweils an einem Hallen Turnier in Liebenwalde in der Weinberghalle teil.

 

Vormittags hat die D2 gespielt. Erstes Spiel 2:3 gegen Altlüdersdorf verloren. Zweites Spiel 1:6 verloren gegen den Gastgeber Falkenthal 1. Drittes Spiel 6:1 gewonnen gegen Groß Schönebeck 2. Dann 1:1 gegen Falkenthal 2. Und das letzte Spiel 4:6 verloren gegen Groß Schönebeck 1. Damit fünfter von 6 geworden im Modus jeder gegen jeden. Wir haben aber den besten Spieler des Turniers gestellt.

 

Anschließend die D1 als eine von 2 Kreisklasse Mannschaften(mit Fürstenberg) gegen 4 Kreisliga Mannschaften. Spiel 1. Mit 2:1 gegen Borgsdorf gewonnen. Spiel 2 gegen Fürstenberg mit 4:1 gewonnen. Spiel 3. 1:1 gegen Falkenthal. Spiel 4. 3:3 gegen Falkensee gespielt und im letzten Spiel 3:2 gegen Gransee/Lindow gewonnen und somit überraschend aber verdient zweiter hinter Gastgeber Falkenthal geworden. Hier konnten wir den besten Torschützen mit 9 Treffer im Turnier stellen.

2. Platz bei Futsal Kreismeisterschaft 

Trotz etlicher Ausfälle und der dadurch sehr überschaubaren Anzahl an zur Verfügung stehenden Spielern wurde unsere erste Mannschafft Vieze Futsal Kreismeister beim Turnier in Borgsdorf.

MAZ Oberhavel Sportlerin des Jahres 2019

SV Friedrichsthal Frauenpower Spielerin und Kapitänin Elisabeth Baumgarten wurde zur MAZ Oberhalvel Sportlerin des Jahres 2019 gwählt! Der gesammt Verein sagt Glückwunsch zur Auszeichnung!

(Artikel leider nur für MAZ+ leser)
https://www.maz-online.de/…/Oberhavel-Das-sind-die-Sportler…

Turniersieg in Kremmen

In der Vorrunde hatte man nur im ersten Spiel unentschieden gegen Hennigsdorf II gespielt die anderen Spiele klar gewonnen und ist verdient als Grupensieger ins Halbfinale eingezogen. Im Halbfinale tat man sich schwer gegen Geremendorf erst in den letzten Sekunden gelang das Ausgleichstor zum 1:1. Das Folgende Neunmeterschießen strapazeirte die Nerven der Fans beider Lager und zog sich durch mehrere vergebene/gehaltene Versuche in die Länge. Am Ende war das Glück auf unserer Seite und der Einzug ins Finale war perfekt. Der Gegner hieß nun wieder Hennigsdorf II. Im zunächst offenen Finalspiel in dem in der Anfangsphase beide teams Chancen vergaben konnten sich unser Team am Ende dann doch deutlich mit 4:0 als verdienter Sieger feiern lassen!

SVF Weihnachtsfeier 2019

Am 14.12.19 feierte der SV Friedrichsthal seine Weihnachtsfeier im Fichtenhain.
Die Spielerinnen unserer Frauenmannschaft hatten zur Auflockerung einige Aufgaben auf dem Tischen verteilt die mit Beweisfoto zu lösen waren. Daher dieses Jahr ganz besonders viele schöne Bilder.
Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Trainern, Schidsrichtern, Helfern und natürlich bei unseren Sponsoren für das geleistete im vergangenen Jahr und wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

SpG Ladeburg/ Eberswalder SC vs. SV Friedrichsthal 2:5 (1:3)

Die SVF Damen sind Herbstmeister !!!

Im letzten Spiel des Jahres konnten sich die SVF Damen, mit einem Auswärtssieg, die Herbstmeisterschaft sichern. Da der Platz aufgeweicht und rutschig war, war es schwer Fußball zu spielen. Doch versuchten unsere Mädels immer wieder schnell vor des Gegners Tor zukommen. In der 8. Spielminute sah Franzi die mitgelaufene Tina, Schuss 0:1 ! Die Gastgeberinnen versuchten immer wieder ihre Goalgetterin Fischer in Szene zusetzen, aber die SVF Abwehr um Nicole, Nadine und Resa stand sicher und ließ nichts anbrennen. Friedrichsthal hatte auch sichtlich mehr vom Spiel. Ein Klasse Pass von Jessi konnte Tina zum 0:2 verwerten. Als Franzi sich über außen gut durchsetzen konnte, wurde sie jedoch im Strafraum regelwidrig vom Ball getrennt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jessi gewohnt sicher zum 0:3 (35.). Scheinbar waren unsere Damen schon mit den Gedanken in der warmen Kabine, denn anders war die Unachtsamkeit, nach einem Eckball und dem folgenden Anschlusstreffer (40.+1), nicht zu erklären. In der zweiten Halbzeit legte die SpG alles in die Waagschale und auf beiden Seiten kam es zu vielen Fouls, doch wurden sie mit Karten nur gegen den SVF bestraft ! Fußball wurde dennoch auch gespielt und die Gäste erhöhten, nach Traumhaften Anspiel von Franzi auf Tina, auf 1:4. Doch nur zwei Minuten später verkürzte die SpG auf 2:4. Nun wurde es richtig ruppig und wohl auch in der Wortwahl beleidigend. Bitterer Beigeschmack, Jessi wurde sehr rüde von den Beinen geholt, der Pfiff blieb jedoch aus, naja. Den Schlusspunkt setzte aber der SVF, Resa trieb den Ball nach vorne, schoss aufs Tor, doch eine SpG Spielerin fälschte den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Uns soll es aber egal sein, denn drei wichtige Punkte wurden mit nach Hause genommen ! Wir wünschen unserer Nummer 10 Gute Besserung und hoffen, dass sich ihre Verletzung nicht als schwerwiegend heraus stellt !
SV Friedrichsthal: Anne – Resa, Nicole, Nadine, Franzi, Jessi (Vicky), Saschi (Nancy) Tina

2. Mannschaft überwintert im Pokal

 

Kreispokal Achtelfinale

SV Friedrichsthal II - Löwenberger SV 3:2 (0:2)

 

Durch einen verdienten 3:2 Sieg gegen den eine Liga höheren Löwenberger SV zieht unsere 2. Mannschaft ins Viertelfinale des Kreispokals ein. Doch zunächst sah es nun wirklich nicht danach aus. In der ersten Halbzeit agierte Löwenberg eindeutig cleverer und mit mehr Zug zum Tor. Auch kam man nicht in die Zweikämpfe und die Löwenberger Verteidiger konnten gut die Räume zumachen. So gelang es nicht unsere Offensive in Szene zu setzen. Mit nicht unverdientem 0:2 Rückstand ging es in die Pause. Dennoch waren Trainer und Team optimistisch, dass noch nicht alles verloren ist. Nach der Einwechslung von Sascha Lücke der mehr Kopfbälle in der Offensiven Zentrale gewinnen sollte bekam der Gegner zunehmend Probleme. Im weiteren Spielverlauf schienen auch die Kräfte beim Löwenberger SV nach zu lassen und daher die Lücken für unserer Stürmer größer zu werden.  Michael Marusch gelang dann in der 57. Minute der Anschlusstreffer. Philipp Stägemann konnte dann in der 74. Minute ausgleichen und in der 84. Minute den Siegtreffer verbuchen.

SVF Frauen holen Tabellenführung im Spitzenspiel

FC 98 Hennigsdorf - SV Friedrichsthal 0:1 (0:0)

Tor:
0:1 46 Min. Saskia Thiele

 

Am 5. Spieltag hatten unsere Damen gleich das nächste Spitzenspiel. So reisten sie zum Tabellenführer FC 98 und nahmen drei Punkte mit. Beide Teams neutralisierten sich und die Abwehrreihen standen gut. Doch konnte Hennigsdorf die erste Torchance verzeichnen. Ein Schuss aus der zweiten Reihe klatschte an den Posten. Die SVF Damen spielten bis zum Strafraum gefällig, aber beim Torabschluss fehlt noch der Druck. So lief viel zwischen den Strafräumen. Die nächste Großchance hatten aber erneut die Hennigsdorfer Mädels, nach einer Ecke unterlief Anne den Ball, aber den Schuss aus ca. 4 Meter Entfernung konnte sie parieren. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
Nur Sechs Minuten nach Wiederanpfiff startete Tina über die rechte Seite bis zur Grundlinie, scharfe flache Flanke und die gerade zuvor eingewechselte Saschi, drosch zur viel umjubelten SVF Führung ein. Beide Teams schenkten sich nichts und es blieb bis zum Abfiff spannend, doch mit dem besseren Ende unserer Damen.
Liebe Grüße gab es auch an ihre verletzte Kapitänin Betty in Richtung Krankenbett, mit der Nummer 6 !! Damit übernehmen sie die Tabellenführung und fahren nach dem Spielfreien Wochenende, erneut zum FC 98 und da geht es dann um den Einzug ins Pokalhalbfinale.

Fussballschule Michael Rummenigge

Vom 06.09.19 -bis 08.09.19 war die Fussballschule Michael Rummenigge wieder zu Gast auf unserem Sportplatz um mit unserem Nachwuchs zu trainieren. Wir hoffen alle Kinder, Eltern und auch die Trainer hatten eine schöne Zeit.

Video zum 1:7 Sieg gegen Storkow

Die Sportfreunde der SG Storkow haben ein Video vom Spiel gegen unsere 1. Mannschaft online gestellt.

Saisonvorbereitung

Alle Männermannschaften des SV Friedrichsthal hatten Trainingsstart für die Saisonvorbereitung. Im Bild unsere Ü35 beim Auftakttraing. Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen der sich uns anschließen will! Die erste Mannschaft trainiert Dienstag und Donnerstag um 19 Uhr, die zweite Mannschaft trainiert ebenfalls Donnerstag um 19 Uhr und die Ü35 trainiert am Mittwoch um 18:30Uhr. Wer interesse hat kann gerne mal vorbeischauen. Natürlich kann auch jederzeit Kontakt mit uns aufgenommen werden um Informationen zu unserer Frauenmannschaft oder zu unseren Jugendmannschaften zu erhalten

Abschlusstabellen Saison 2018/19

Die Neue Saison hat in den Köpfen schon begonnen die Vorbereitung steht an. Hir noch mal die Abschlusstabellen aller Teams der vergangenen Saison. Unsere G-Junioren hatten Spielbetrieb in Turnierform ohne Abschlusstabelle. Quelle: Fussball.de

 

15.06.19 SV Freidrichsthal II

Einheit Krewelin - SV Friedrichsthal 0:5 (0:4)

Tore:
0:1 4. Min. Marco Heinrich
0:2 10.Min.Arne Klaiber
0:3 21.Min.Marco Heinrich
0:4 39.Min.Marco Heinrich
0:5 51.Min.Mercier Kolasinski

Mit dem Sieg in Krewelin machte die "Zweite" die Meisterschaft der 1. Kreisklasse klar! Der Gesamte Verein beglückwünscht das Team zur dieser 1. Meisterschaft der 2. Mannschaft in der 1. Kreisklasse!

 

16.06.19 SV Friedrichsthal Frauen
BC Birkenwerder - SV Friedrichsthal 0:6 (0:5)

Tore:
0:1 5. Min. Elisabeth Baumgarten
0:2 9. Min. Nadine Weilemann
0:3 20.Min.Elisabeth Baumgarten
0:4 32.Min.Elisabeth Baumgarten
0:5 39.Min.Elisabeth Baumgarten
0:6 60.Min.Nadine Weilemann

Die SV Friedrichsthal Frauen konnten mit diesem Sieg zum unglaublichen dritten mal in Folge die Kreismeisterschaft erringen. Glückwunsch vom gesamten Verein zu dieser Wahnsinnsleistung!!!

 

Pfingstturnier

Das Pfingstturnier war mit 12 Teams wieder voll besetzt und  hat mit Athletico Malz einen Sieger gefunden! Leider musste auch einmal der Krankenwagen anrücken da sich ein junger Spieler an der Schulter verletzt hat. Wir wünschen Ihm alles Gute und schnelle Genesung. Ein großes Dankeschön geht auch an alle die rund um das Turnier mitgeholfen haben das wieder auf die Beine zu stellen.

Leider kein Aufstieg für die "Zweite"

Dem gesamten Vorstand tut es sehr leid für die 2. Mannschaft nach der tollen Saison die sie gespielt hat. Aber auf Grund von Personellen Abgängen in der Kreisoberliga Mannschaft werden einige Leistungsträger der 2. Mannschaft, die durchaus das Potential für die Kreisoberliga haben, vermutlich in der nächsten Saison in der 1. Mannschaft benötigt. Ohne diese Spieler kann man leider nicht in der Kreisliga bestehen. Ein Aufstieg ist so leider nicht zu verantworten.

2. Mannschaft wieder zurück an der Tabellenspitze

Im Fernduell mit Eintracht Bötzow II konnte unsere 2. Mannschaft die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse zurück erobern. Die Tabellenführung hatte man nur durch ein ausgefallenes Spiel verloren das noch nicht nachgeholt wurde. Bötzow musste sich am Wochenende beim TuS Sachsenhausen III mit 5:0 geschlagen geben. Unsere 2. Mannschaft gewann Ihr Spiel mit 4:0 gegen Häsen II und rückt damit wieder auf den 1. Tabellenplatz bei weiterhin einem Spiel weniger.

 

Im Video:

1. Chance Mercier Kolasinski, Oliver Neustadt und Mino Kind

2. Kopfballtor Daniel Weinschröder

3. Häsen verschießt Elfmeter

4. Tor Oliver Neustadt nach Vorlage Christopher Eder

Turniersieg E-Junioren

E-Junioren gewinnen 2. Haar Fein Cup 2019 E Junioren in Rathenow!!!

Nach 3:0 Sieg im Finale gegen Optik Rathenow machen unsere E-Junioren den Turniersieg klar. Herzliche Glückwünsche an Spieler und Trainer vom gesamten Verein.

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen!

Am 28.02.19 um 18 Uhr fanden die Mitgliederversammlung und die Vorstandswahlen statt. Bei den Vorstandswahlen traten die Vorstandmitglieder Rene Hilliger und Dirk Ruschke nicht wieder an. Es wurden dementsprechend mindestens 2 Mitglieder gesucht die sich eine Mitarbeit im Vorstand vorstellen konnten.

 

Tagessordnung 

 

1. Eröffnung der Versammlung Benennung Versammlungsleiter und Protokollführer, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und der Beschlussfähigkeit

2. Änderungsanträge zur Tagesordnung und Bestätigung der Tagesordnung

3. Bericht des 1. Vorsitzenden

4. Bericht des Kassenwartes

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Aussprache zu allen Berichten/Fragen an den Vorstand

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl eines Wahlleiters

9. Aufstellung und Bestätigung der Kandidaten für die Wahl des Vorstandes

10. Neuwahl der Vorstandsmitglieder für die nächsten 2 Jahre

11. Neuwahl des Kassenprüfers

12. Sonstiges

 

Der 1. Vorsitzende Thomas Wilde gab einen kurzen Überblick zur weiteren sportlichen Entwicklung des Vereins. Ziel soll es dabei sein, dass die 1. Mannschaft sich im oberen Drittel der Kreisoberliga etabliert und die 2. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga vollzieht. Bei der Ü35 Mannschaft sowie dem Frauenteam ist vorrangiges Ziel diese Langfristig im Verein zu erhalten. Die Jugendarbeit soll weitergeführt und im Rahmen unserer Möglichkeiten ausgebaut werden.

Der Kassenwart Rene Hilliger sprach von einer aktuell soliden Kassenlage jedoch auch von eventuell auf den Verein zukommenden Ausgaben. Außerdem sprach er die bei einigen Mitgliedern mangelnde Zahlungsmoral in Bezug auf den Beitrag an.
Der Kassenprüfer konnte keinen Bericht vorlegen weil die Unterlagen zur Steuerlichen Prüfung beim Steuerberater sind.
Die Anwesenden Mitglieder entlasteten den Alten Vorstand einstimmig.

 

Bei der anstehenden Wahl wurden in den Vorstand gewählt:

 

Manuel Knittel - 24 Stimmen
Thomas Wilde - 23 Stimmen
Christoph Schenk - 21 Stimmen
Nicole Müller - 18 Stimmen
Daniel Weinschröder - 18 Stimmen

 

Des Weiteren wurden unsere bisherigen Kassenprüfer Mathias Elert und Christian Mund Einstimmig von den Anwesenden Mitgliedern im Amt bestätigt.

 

Zu Gast war der Vorsitzende des Kreissportbundes Oberhavel Frank Müller. Herr Müller setzt sich bei der Stadt Oranienburg für die belange des SV Friedrichsthal, bei den bevorstehenden Baumaßnahmen im Zuge des Schulneubaues, ein. Er konnte einen Überblick zum aktuellen Stand vermitteln.

 

Der Verein bedankt sich bei Herr Müller und beglückwünscht die Gewählten zu Ihren jeweiligen Posten.

Groß aufgespielt und verdient gewonnen !

Bei sommerlichen Temperaturen fuhren die SVF Damen und ihr Betreuerstab, dank der Unterstützung des Fahrdienstes Buze, nach Wandlitz. Ein großes Dankeschön dafür!

Im Vorfeld waren der SVF nicht begeistert über die Gruppeneinteilung und Auslosung. So musste man als Teilnehmer der Gruppe B in der Vorrunde eine Spielzeit von 16 Minuten hinnehmen. Also entschied der Trainer anstatt wie gewohnt 8 Feldspielerinnen auf Grund der Spielzeit 12 Mädels mitzunehmen. Das sollte sich auszahlen!

Im ersten Spiel besiegten sie Wachow/ Tremmen mit 4:0 (Tore: 3x Jessi, Betty)

Das zweite Spiel gewannen sie gegen Borgsdorf II mit 4:0 (Tore: 3x Betty, Jenny K.)

Damit war das Minimalziel – Halbfinale – erreicht.
Dort traf man auf eine sehr junge und lauffreudige Gastgebermannschaft aus Wandlitz.
In dieser Partie musste man doch schon ab und an zittern, jedoch erlöste Betty ihre Mannschaft und die mitgereisten Fans mit dem goldenen Treffer zum 1:0. Damit war der Finaleinzug perfekt!
Dort hieß der Gegner dann wiederum Wachow/ Tremmen. Die SVF Damen zeigten auch in diesem Spiel eine starke Vorstellung. Ihre klasse Leistung krönten sie mit 3 Toren (2x Betty, Franzi) und sicherten sich damit den Titel: Futsal - Hallenkreismeistersicherten 2019.

Auch der Titel „Beste Torschützin“ blieb in den eigenen Reihen, den sich Betty mit ihren 7 Treffer sichern konnte!

Trainer Thomas brachte es dann auf den Punkt: „Das Team hat ein überragendes Turnier gespielt und gewann zu recht. Wir haben Donnerstag noch einige Spielzüge trainiert, die sehr gut eingebaut wurden. Unsere Offensive traf und die Defensive lies nichts anbrennen. Alle Spiele wurden ohne Gegentreffer gewonnen. Ein dickes LOB an das gesamte Team !!!!!“

Im Anschluss war die Freunde selbstverständlich riesen groß! Den Titel-Gewinn feierte die Mannschaft im „Restaurant – Kreta“ in Oranienburg.

SVF: Anne – Franzi, Nancy, Betty, Jessi, Charly, Luisa, Nadine, Tina, Resa, Nicole, Jenny

 

Abschlußtabelle

1. SV Friedrichsthal 1970

2. FSV 1950 Wachow / Tremmen

3. SpG Wandlitz/ Basdorf

4. FC Falkenthaler Füchse 94

5. FSV Lok Eberswalde

6. FSV Forst Borgsdorf II

7. Birkenwerder BC 1908

Hallenturniere

Ergebnisse

29.12.18 Frauen Ladys Night in Borgsdorf - 5. Platz

11.01.19 1. Mannschaft in Kremmen  - Turniersieger

12.01.19 Ü35 in Kremmen - 3. Platz

12.01.19 Frauen 5. LOK Cup in Eberswalde  - 3. Platz

18.01.19 1. Mannschaft Pokal des Bürgermeisters in Oranienburg - 2. Platz

19.01.19 D-Junioren in Friesack 3. Platz

19.01.19 2. Mannschaft Bären Cup in Vehlefanz 4. Platz

26.01.19 D-Junioren Bundschuh-Cup in Oranienburg 3. Platz

27.01.19 E-Junioren HBW-Cup in Hennigsdorf 4. Platz

17.02.19 Frauen Futal Hallenkreismeisterschaft in Wandlitz - Turniersieger

 

Hier noch mal das Video vom Turniersieg der 1. Mannschafft in Kremmen sowie einige Bilder von den verschiedenen Turnieren.

Weihnachtsfeier

Am 15.12.fand unsere Weihnachtsfeier statt. Gemeinsam mit Sponsoren, Helfern und Fans haben wir eine gelungene Party gefeiert. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden auch einige Mitglieder ausgezeichnet. Zu seinem 25. Mitgliedsjubiläum hat Sebastian Stanke die Ehrennadel des Kreissportbund Oberhavel e.V. verliehen bekommen.
Seit 1993 ist er aktiver Spieler im Verein und hat Ihn durch Einsätze in Jugend- , 1. Männer-, 2. Männer- und Ü35-Mannschaft sowie bei unzähligen Arbeitseinsätzen und Ehrenamtliche Tätigkeiten mit dahin gebracht wo er jetzt ist.
Außerdem wurden die Vorstandsmitglieder Thomas Wilde, Dirk Ruschke und Rene Hilliger für ihren Einsatz und die vielen vielen Stunden Zeit die sie in den Verein investiert haben um vieles zu ändern, zu verbessern und überhaupt alles am laufen zu halten, mit der Verdienstnadel des Fußballkreises Oberhavel/Barnim ausgezeichnet.

 

Der Verein bedankt sich für alles und beglückwünscht zu den Ehrungen.

Wie immer in der Sommerpause hier die Abschlusstabellen der vergangenen Saison

Quelle: www.fussball.de

1. FFC Turbine Potsdam vs. Gornik Leczna 7:1

Wir möchten uns auch nochmal bei allen bedanken:
Bei Jens Poethke vom Kompetenzzentrum Notfallmedizin,
der Feuerwehr Oranienburg Löschzug IV - Friedrichsthal, den Sponsoren Gaststätte Fichtenhain , ERV, Arztpraxis Schwarz, Turm ErlebnisCity und Gartenbewässerung Pamperin sowie den vielen Helfern aus dem Umfeld unseres Vereins.

Und natürlich bedanken wir uns auch bei 1. FFC Turbine Potsdam für die Möglichkeit ein solches Spiel bei uns auf den Sportplatz Friedrichsthal zu bekommen und dafür das sie sympathische Gäste waren - was auch auf GKS „Górnik" Łęczna - Ekstraliga Kobiet zutrifft.

Die laufende Saison zeigt, dass unsere Ü35 trotz gutem Kader immer wieder Probleme bekommt 11 Mann zum Spiel zu haben. Einige wollen auch aus beruflichen oder privaten Gründen nächste Saison kürzer treten und werden nicht mehr oder seltener zur Verfügung stehen. Daher suchen wir speziell für Unsere Ü35 Mannschaft Verstärkung. Aber auch unsere anderen Mannschaften 1. Männer, 2. Männer und Frauen würden sich über Neuzugänge sicher freuen. Wer interesse hat kann uns gerne per E-Mail an sv-friedrichsthal@gmx.de schreiben, sich telefonisch bei Manuel Knittel 01736213316 melden oder einfach mal vorbeikommen und das Gespräch suchen.

Unser Vereinsgelände von oben