Termine diese Woche

Sa, 26.01.20 | 15:00 Herren | Futsal-Kreismeisterschaften 2019 /2020 Sporthalle Borgsdorf SV Friedrichsthal

https://www.fussballkreis-oberhavel-barnim.de/futsal-kreism…

 

MAZ Oberhavel Sportlerin des Jahres 2019

SV Friedrichsthal Frauenpower Spielerin und Kapitänin Elisabeth Baumgarten wurde zur MAZ Oberhalvel Sportlerin des Jahres 2019 gwählt! Der gesammt Verein sagt Glückwunsch zur Auszeichnung!

(Artikel leider nur für MAZ+ leser)
https://www.maz-online.de/…/Oberhavel-Das-sind-die-Sportler…

Turniersieg in Kremmen

In der Vorrunde hatte man nur im ersten Spiel unentschieden gegen Hennigsdorf II gespielt die anderen Spiele klar gewonnen und ist verdient als Grupensieger ins Halbfinale eingezogen. Im Halbfinale tat man sich schwer gegen Geremendorf erst in den letzten Sekunden gelang das Ausgleichstor zum 1:1. Das Folgende Neunmeterschießen strapazeirte die Nerven der Fans beider Lager und zog sich durch mehrere vergebene/gehaltene Versuche in die Länge. Am Ende war das Glück auf unserer Seite und der Einzug ins Finale war perfekt. Der Gegner hieß nun wieder Hennigsdorf II. Im zunächst offenen Finalspiel in dem in der Anfangsphase beide teams Chancen vergaben konnten sich unser Team am Ende dann doch deutlich mit 4:0 als verdienter Sieger feiern lassen!

SVF Weihnachtsfeier 2019

Am 14.12.19 feierte der SV Friedrichsthal seine Weihnachtsfeier im Fichtenhain.
Die Spielerinnen unserer Frauenmannschaft hatten zur Auflockerung einige Aufgaben auf dem Tischen verteilt die mit Beweisfoto zu lösen waren. Daher dieses Jahr ganz besonders viele schöne Bilder.
Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, Trainern, Schidsrichtern, Helfern und natürlich bei unseren Sponsoren für das geleistete im vergangenen Jahr und wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

SpG Ladeburg/ Eberswalder SC vs. SV Friedrichsthal 2:5 (1:3)

Die SVF Damen sind Herbstmeister !!!

Im letzten Spiel des Jahres konnten sich die SVF Damen, mit einem Auswärtssieg, die Herbstmeisterschaft sichern. Da der Platz aufgeweicht und rutschig war, war es schwer Fußball zu spielen. Doch versuchten unsere Mädels immer wieder schnell vor des Gegners Tor zukommen. In der 8. Spielminute sah Franzi die mitgelaufene Tina, Schuss 0:1 ! Die Gastgeberinnen versuchten immer wieder ihre Goalgetterin Fischer in Szene zusetzen, aber die SVF Abwehr um Nicole, Nadine und Resa stand sicher und ließ nichts anbrennen. Friedrichsthal hatte auch sichtlich mehr vom Spiel. Ein Klasse Pass von Jessi konnte Tina zum 0:2 verwerten. Als Franzi sich über außen gut durchsetzen konnte, wurde sie jedoch im Strafraum regelwidrig vom Ball getrennt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jessi gewohnt sicher zum 0:3 (35.). Scheinbar waren unsere Damen schon mit den Gedanken in der warmen Kabine, denn anders war die Unachtsamkeit, nach einem Eckball und dem folgenden Anschlusstreffer (40.+1), nicht zu erklären. In der zweiten Halbzeit legte die SpG alles in die Waagschale und auf beiden Seiten kam es zu vielen Fouls, doch wurden sie mit Karten nur gegen den SVF bestraft ! Fußball wurde dennoch auch gespielt und die Gäste erhöhten, nach Traumhaften Anspiel von Franzi auf Tina, auf 1:4. Doch nur zwei Minuten später verkürzte die SpG auf 2:4. Nun wurde es richtig ruppig und wohl auch in der Wortwahl beleidigend. Bitterer Beigeschmack, Jessi wurde sehr rüde von den Beinen geholt, der Pfiff blieb jedoch aus, naja. Den Schlusspunkt setzte aber der SVF, Resa trieb den Ball nach vorne, schoss aufs Tor, doch eine SpG Spielerin fälschte den Ball unhaltbar ins eigene Tor ab. Uns soll es aber egal sein, denn drei wichtige Punkte wurden mit nach Hause genommen ! Wir wünschen unserer Nummer 10 Gute Besserung und hoffen, dass sich ihre Verletzung nicht als schwerwiegend heraus stellt !
SV Friedrichsthal: Anne – Resa, Nicole, Nadine, Franzi, Jessi (Vicky), Saschi (Nancy) Tina

2. Mannschaft überwintert im Pokal

 

Kreispokal Achtelfinale

SV Friedrichsthal II - Löwenberger SV 3:2 (0:2)

 

Durch einen verdienten 3:2 Sieg gegen den eine Liga höheren Löwenberger SV zieht unsere 2. Mannschaft ins Viertelfinale des Kreispokals ein. Doch zunächst sah es nun wirklich nicht danach aus. In der ersten Halbzeit agierte Löwenberg eindeutig cleverer und mit mehr Zug zum Tor. Auch kam man nicht in die Zweikämpfe und die Löwenberger Verteidiger konnten gut die Räume zumachen. So gelang es nicht unsere Offensive in Szene zu setzen. Mit nicht unverdientem 0:2 Rückstand ging es in die Pause. Dennoch waren Trainer und Team optimistisch, dass noch nicht alles verloren ist. Nach der Einwechslung von Sascha Lücke der mehr Kopfbälle in der Offensiven Zentrale gewinnen sollte bekam der Gegner zunehmend Probleme. Im weiteren Spielverlauf schienen auch die Kräfte beim Löwenberger SV nach zu lassen und daher die Lücken für unserer Stürmer größer zu werden.  Michael Marusch gelang dann in der 57. Minute der Anschlusstreffer. Philipp Stägemann konnte dann in der 74. Minute ausgleichen und in der 84. Minute den Siegtreffer verbuchen.

SVF Frauen holen Tabellenführung im Spitzenspiel

FC 98 Hennigsdorf - SV Friedrichsthal 0:1 (0:0)

Tor:
0:1 46 Min. Saskia Thiele

 

Am 5. Spieltag hatten unsere Damen gleich das nächste Spitzenspiel. So reisten sie zum Tabellenführer FC 98 und nahmen drei Punkte mit. Beide Teams neutralisierten sich und die Abwehrreihen standen gut. Doch konnte Hennigsdorf die erste Torchance verzeichnen. Ein Schuss aus der zweiten Reihe klatschte an den Posten. Die SVF Damen spielten bis zum Strafraum gefällig, aber beim Torabschluss fehlt noch der Druck. So lief viel zwischen den Strafräumen. Die nächste Großchance hatten aber erneut die Hennigsdorfer Mädels, nach einer Ecke unterlief Anne den Ball, aber den Schuss aus ca. 4 Meter Entfernung konnte sie parieren. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
Nur Sechs Minuten nach Wiederanpfiff startete Tina über die rechte Seite bis zur Grundlinie, scharfe flache Flanke und die gerade zuvor eingewechselte Saschi, drosch zur viel umjubelten SVF Führung ein. Beide Teams schenkten sich nichts und es blieb bis zum Abfiff spannend, doch mit dem besseren Ende unserer Damen.
Liebe Grüße gab es auch an ihre verletzte Kapitänin Betty in Richtung Krankenbett, mit der Nummer 6 !! Damit übernehmen sie die Tabellenführung und fahren nach dem Spielfreien Wochenende, erneut zum FC 98 und da geht es dann um den Einzug ins Pokalhalbfinale.

Fussballschule Michael Rummenigge

Vom 06.09.19 -bis 08.09.19 war die Fussballschule Michael Rummenigge wieder zu Gast auf unserem Sportplatz um mit unserem Nachwuchs zu trainieren. Wir hoffen alle Kinder, Eltern und auch die Trainer hatten eine schöne Zeit.

Video zum 1:7 Sieg gegen Storkow

Die Sportfreunde der SG Storkow haben ein Video vom Spiel gegen unsere 1. Mannschaft online gestellt.

Saisonvorbereitung

Alle Männermannschaften des SV Friedrichsthal hatten Trainingsstart für die Saisonvorbereitung. Im Bild unsere Ü35 beim Auftakttraing. Vielleicht gibt es ja noch den einen oder anderen der sich uns anschließen will! Die erste Mannschaft trainiert Dienstag und Donnerstag um 19 Uhr, die zweite Mannschaft trainiert ebenfalls Donnerstag um 19 Uhr und die Ü35 trainiert am Mittwoch um 18:30Uhr. Wer interesse hat kann gerne mal vorbeischauen. Natürlich kann auch jederzeit Kontakt mit uns aufgenommen werden um Informationen zu unserer Frauenmannschaft oder zu unseren Jugendmannschaften zu erhalten

Abschlusstabellen Saison 2018/19

Die Neue Saison hat in den Köpfen schon begonnen die Vorbereitung steht an. Hir noch mal die Abschlusstabellen aller Teams der vergangenen Saison. Unsere G-Junioren hatten Spielbetrieb in Turnierform ohne Abschlusstabelle. Quelle: Fussball.de

 

15.06.19 SV Freidrichsthal II

Einheit Krewelin - SV Friedrichsthal 0:5 (0:4)

Tore:
0:1 4. Min. Marco Heinrich
0:2 10.Min.Arne Klaiber
0:3 21.Min.Marco Heinrich
0:4 39.Min.Marco Heinrich
0:5 51.Min.Mercier Kolasinski

Mit dem Sieg in Krewelin machte die "Zweite" die Meisterschaft der 1. Kreisklasse klar! Der Gesamte Verein beglückwünscht das Team zur dieser 1. Meisterschaft der 2. Mannschaft in der 1. Kreisklasse!

 

16.06.19 SV Friedrichsthal Frauen
BC Birkenwerder - SV Friedrichsthal 0:6 (0:5)

Tore:
0:1 5. Min. Elisabeth Baumgarten
0:2 9. Min. Nadine Weilemann
0:3 20.Min.Elisabeth Baumgarten
0:4 32.Min.Elisabeth Baumgarten
0:5 39.Min.Elisabeth Baumgarten
0:6 60.Min.Nadine Weilemann

Die SV Friedrichsthal Frauen konnten mit diesem Sieg zum unglaublichen dritten mal in Folge die Kreismeisterschaft erringen. Glückwunsch vom gesamten Verein zu dieser Wahnsinnsleistung!!!

 

Pfingstturnier

Das Pfingstturnier war mit 12 Teams wieder voll besetzt und  hat mit Athletico Malz einen Sieger gefunden! Leider musste auch einmal der Krankenwagen anrücken da sich ein junger Spieler an der Schulter verletzt hat. Wir wünschen Ihm alles Gute und schnelle Genesung. Ein großes Dankeschön geht auch an alle die rund um das Turnier mitgeholfen haben das wieder auf die Beine zu stellen.

Leider kein Aufstieg für die "Zweite"

Dem gesamten Vorstand tut es sehr leid für die 2. Mannschaft nach der tollen Saison die sie gespielt hat. Aber auf Grund von Personellen Abgängen in der Kreisoberliga Mannschaft werden einige Leistungsträger der 2. Mannschaft, die durchaus das Potential für die Kreisoberliga haben, vermutlich in der nächsten Saison in der 1. Mannschaft benötigt. Ohne diese Spieler kann man leider nicht in der Kreisliga bestehen. Ein Aufstieg ist so leider nicht zu verantworten.

2. Mannschaft wieder zurück an der Tabellenspitze

Im Fernduell mit Eintracht Bötzow II konnte unsere 2. Mannschaft die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse zurück erobern. Die Tabellenführung hatte man nur durch ein ausgefallenes Spiel verloren das noch nicht nachgeholt wurde. Bötzow musste sich am Wochenende beim TuS Sachsenhausen III mit 5:0 geschlagen geben. Unsere 2. Mannschaft gewann Ihr Spiel mit 4:0 gegen Häsen II und rückt damit wieder auf den 1. Tabellenplatz bei weiterhin einem Spiel weniger.

 

Im Video:

1. Chance Mercier Kolasinski, Oliver Neustadt und Mino Kind

2. Kopfballtor Daniel Weinschröder

3. Häsen verschießt Elfmeter

4. Tor Oliver Neustadt nach Vorlage Christopher Eder

Turniersieg E-Junioren

E-Junioren gewinnen 2. Haar Fein Cup 2019 E Junioren in Rathenow!!!

Nach 3:0 Sieg im Finale gegen Optik Rathenow machen unsere E-Junioren den Turniersieg klar. Herzliche Glückwünsche an Spieler und Trainer vom gesamten Verein.

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen!

Am 28.02.19 um 18 Uhr fanden die Mitgliederversammlung und die Vorstandswahlen statt. Bei den Vorstandswahlen traten die Vorstandmitglieder Rene Hilliger und Dirk Ruschke nicht wieder an. Es wurden dementsprechend mindestens 2 Mitglieder gesucht die sich eine Mitarbeit im Vorstand vorstellen konnten.

 

Tagessordnung 

 

1. Eröffnung der Versammlung Benennung Versammlungsleiter und Protokollführer, Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Einladung und der Beschlussfähigkeit

2. Änderungsanträge zur Tagesordnung und Bestätigung der Tagesordnung

3. Bericht des 1. Vorsitzenden

4. Bericht des Kassenwartes

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Aussprache zu allen Berichten/Fragen an den Vorstand

7. Entlastung des Vorstandes

8. Wahl eines Wahlleiters

9. Aufstellung und Bestätigung der Kandidaten für die Wahl des Vorstandes

10. Neuwahl der Vorstandsmitglieder für die nächsten 2 Jahre

11. Neuwahl des Kassenprüfers

12. Sonstiges

 

Der 1. Vorsitzende Thomas Wilde gab einen kurzen Überblick zur weiteren sportlichen Entwicklung des Vereins. Ziel soll es dabei sein, dass die 1. Mannschaft sich im oberen Drittel der Kreisoberliga etabliert und die 2. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisliga vollzieht. Bei der Ü35 Mannschaft sowie dem Frauenteam ist vorrangiges Ziel diese Langfristig im Verein zu erhalten. Die Jugendarbeit soll weitergeführt und im Rahmen unserer Möglichkeiten ausgebaut werden.

Der Kassenwart Rene Hilliger sprach von einer aktuell soliden Kassenlage jedoch auch von eventuell auf den Verein zukommenden Ausgaben. Außerdem sprach er die bei einigen Mitgliedern mangelnde Zahlungsmoral in Bezug auf den Beitrag an.
Der Kassenprüfer konnte keinen Bericht vorlegen weil die Unterlagen zur Steuerlichen Prüfung beim Steuerberater sind.
Die Anwesenden Mitglieder entlasteten den Alten Vorstand einstimmig.

 

Bei der anstehenden Wahl wurden in den Vorstand gewählt:

 

Manuel Knittel - 24 Stimmen
Thomas Wilde - 23 Stimmen
Christoph Schenk - 21 Stimmen
Nicole Müller - 18 Stimmen
Daniel Weinschröder - 18 Stimmen

 

Des Weiteren wurden unsere bisherigen Kassenprüfer Mathias Elert und Christian Mund Einstimmig von den Anwesenden Mitgliedern im Amt bestätigt.

 

Zu Gast war der Vorsitzende des Kreissportbundes Oberhavel Frank Müller. Herr Müller setzt sich bei der Stadt Oranienburg für die belange des SV Friedrichsthal, bei den bevorstehenden Baumaßnahmen im Zuge des Schulneubaues, ein. Er konnte einen Überblick zum aktuellen Stand vermitteln.

 

Der Verein bedankt sich bei Herr Müller und beglückwünscht die Gewählten zu Ihren jeweiligen Posten.

Groß aufgespielt und verdient gewonnen !

Bei sommerlichen Temperaturen fuhren die SVF Damen und ihr Betreuerstab, dank der Unterstützung des Fahrdienstes Buze, nach Wandlitz. Ein großes Dankeschön dafür!

Im Vorfeld waren der SVF nicht begeistert über die Gruppeneinteilung und Auslosung. So musste man als Teilnehmer der Gruppe B in der Vorrunde eine Spielzeit von 16 Minuten hinnehmen. Also entschied der Trainer anstatt wie gewohnt 8 Feldspielerinnen auf Grund der Spielzeit 12 Mädels mitzunehmen. Das sollte sich auszahlen!

Im ersten Spiel besiegten sie Wachow/ Tremmen mit 4:0 (Tore: 3x Jessi, Betty)

Das zweite Spiel gewannen sie gegen Borgsdorf II mit 4:0 (Tore: 3x Betty, Jenny K.)

Damit war das Minimalziel – Halbfinale – erreicht.
Dort traf man auf eine sehr junge und lauffreudige Gastgebermannschaft aus Wandlitz.
In dieser Partie musste man doch schon ab und an zittern, jedoch erlöste Betty ihre Mannschaft und die mitgereisten Fans mit dem goldenen Treffer zum 1:0. Damit war der Finaleinzug perfekt!
Dort hieß der Gegner dann wiederum Wachow/ Tremmen. Die SVF Damen zeigten auch in diesem Spiel eine starke Vorstellung. Ihre klasse Leistung krönten sie mit 3 Toren (2x Betty, Franzi) und sicherten sich damit den Titel: Futsal - Hallenkreismeistersicherten 2019.

Auch der Titel „Beste Torschützin“ blieb in den eigenen Reihen, den sich Betty mit ihren 7 Treffer sichern konnte!

Trainer Thomas brachte es dann auf den Punkt: „Das Team hat ein überragendes Turnier gespielt und gewann zu recht. Wir haben Donnerstag noch einige Spielzüge trainiert, die sehr gut eingebaut wurden. Unsere Offensive traf und die Defensive lies nichts anbrennen. Alle Spiele wurden ohne Gegentreffer gewonnen. Ein dickes LOB an das gesamte Team !!!!!“

Im Anschluss war die Freunde selbstverständlich riesen groß! Den Titel-Gewinn feierte die Mannschaft im „Restaurant – Kreta“ in Oranienburg.

SVF: Anne – Franzi, Nancy, Betty, Jessi, Charly, Luisa, Nadine, Tina, Resa, Nicole, Jenny

 

Abschlußtabelle

1. SV Friedrichsthal 1970

2. FSV 1950 Wachow / Tremmen

3. SpG Wandlitz/ Basdorf

4. FC Falkenthaler Füchse 94

5. FSV Lok Eberswalde

6. FSV Forst Borgsdorf II

7. Birkenwerder BC 1908

Hallenturniere

Ergebnisse

29.12.18 Frauen Ladys Night in Borgsdorf - 5. Platz

11.01.19 1. Mannschaft in Kremmen  - Turniersieger

12.01.19 Ü35 in Kremmen - 3. Platz

12.01.19 Frauen 5. LOK Cup in Eberswalde  - 3. Platz

18.01.19 1. Mannschaft Pokal des Bürgermeisters in Oranienburg - 2. Platz

19.01.19 D-Junioren in Friesack 3. Platz

19.01.19 2. Mannschaft Bären Cup in Vehlefanz 4. Platz

26.01.19 D-Junioren Bundschuh-Cup in Oranienburg 3. Platz

27.01.19 E-Junioren HBW-Cup in Hennigsdorf 4. Platz

17.02.19 Frauen Futal Hallenkreismeisterschaft in Wandlitz - Turniersieger

 

Hier noch mal das Video vom Turniersieg der 1. Mannschafft in Kremmen sowie einige Bilder von den verschiedenen Turnieren.

Die Winterneuzugänge der 1. Mannschafft stellen sich vor

links: David Ferchland wechselt vom SV Germania Berge aus der Kreisoberliga Havelland zu uns.
rechts: Robin Müller wird mit Zweitspielgenehmigung bei uns aktiv. Sein Verein ist der SV Eintracht Bermsgrün der in der Erzgebirgssparkassenliga aktiv ist.

HERZLICH WILLKOMMEN BEI UNS!!!

Weihnachtsfeier

Am 15.12.fand unsere Weihnachtsfeier statt. Gemeinsam mit Sponsoren, Helfern und Fans haben wir eine gelungene Party gefeiert. Im Rahmen der Weihnachtsfeier wurden auch einige Mitglieder ausgezeichnet. Zu seinem 25. Mitgliedsjubiläum hat Sebastian Stanke die Ehrennadel des Kreissportbund Oberhavel e.V. verliehen bekommen.
Seit 1993 ist er aktiver Spieler im Verein und hat Ihn durch Einsätze in Jugend- , 1. Männer-, 2. Männer- und Ü35-Mannschaft sowie bei unzähligen Arbeitseinsätzen und Ehrenamtliche Tätigkeiten mit dahin gebracht wo er jetzt ist.
Außerdem wurden die Vorstandsmitglieder Thomas Wilde, Dirk Ruschke und Rene Hilliger für ihren Einsatz und die vielen vielen Stunden Zeit die sie in den Verein investiert haben um vieles zu ändern, zu verbessern und überhaupt alles am laufen zu halten, mit der Verdienstnadel des Fußballkreises Oberhavel/Barnim ausgezeichnet.

 

Der Verein bedankt sich für alles und beglückwünscht zu den Ehrungen.

2 x Herbstmeister

Der Verein gratuliert SV Friedrichsthal Frauen und SV Friedrichsthal II zur Herbstmeisterschaft! 

Neue Trikots und Sweatshirts für die Frauen

Großes Dankeschön California- Tours !!!

Über unsere Nummer 4 Tina, konnten wir einen treuen Fan und Sponsor für uns gewinnen.
Hagen Biallas ist gemeinsam mit Patrick Noack Geschäftsführer der Firma „California Tours“, die ihren Sitz in der Sachsenhausener Str. 22 in Oranienburg haben. Hagen unterstütze uns bereits in der vergangenen Saison finanziell und organisierte uns zudem einen Bus zur Landesmeisterschaft.
In dieser Saison können wir uns über neue Sweatshirts und über einen neuen Trikotsatz freuen.
Kapitän Betty bedankte sich vergangenen Sonntag stellvertretend für die Mannschaft recht herzlich bei den Beiden! Die Mädels freuen sich über ihre neuen Outfits und werden versuchen diese bestmöglich in Szene zu setzen. Auch hier möchten wir nochmal ein großes Dankeschön aussprechen und den Beiden alles erdenklich Gute wünschen!

1000,-€ Gewinn von REWE Oranienburg

Das Glück ist mit uns! Bei Rewe Oranienburg Andreas Lück lief von Januar bis Ende Juni eine Spendenaktion, bei der man seinen Leergutbon spenden konnte. Der Erlös sollte der Jugendabteilung eines Oranienburger Vereins zu gute kommen. Vereine konnten sich anmelden um die Chance auf das Geld zu bekommen. Die Entscheidung wer das Geld bekommt traf das Los. Vorstandsmitglied Daniel Weinschröder, der im Vorstand für die Jugendarbeit zuständig ist, hatte unseren Verein angemeldet und erhielt die die Überraschende Nachricht, dass bei der Auslosung am 29.08.18 Bürgermeister Laesicke den SV Friedrichsthal gezogen hat.

Am 10.09. erfolgte dann die Übergabe. Der Verein bedankt sich bei Rewe Oranienburg Andreas Lück und natürlich auch bei allen die Ihren Leergutbon gespendet hatten!

Neuzugänge der 1. Mannschaft stellen sich vor:

Christian Hofmann, Kevin Piller, Martin Schönhoff, Tim Lattke, Philipp Stägemann, Benjamin Scholz

Wie immer in der Sommerpause hier die Abschlusstabellen der vergangenen Saison

Quelle: www.fussball.de

1. FFC Turbine Potsdam vs. Gornik Leczna 7:1

Wir möchten uns auch nochmal bei allen bedanken:
Bei Jens Poethke vom Kompetenzzentrum Notfallmedizin,
der Feuerwehr Oranienburg Löschzug IV - Friedrichsthal, den Sponsoren Gaststätte Fichtenhain , ERV, Arztpraxis Schwarz, Turm ErlebnisCity und Gartenbewässerung Pamperin sowie den vielen Helfern aus dem Umfeld unseres Vereins.

Und natürlich bedanken wir uns auch bei 1. FFC Turbine Potsdam für die Möglichkeit ein solches Spiel bei uns auf den Sportplatz Friedrichsthal zu bekommen und dafür das sie sympathische Gäste waren - was auch auf GKS „Górnik" Łęczna - Ekstraliga Kobiet zutrifft.

Die laufende Saison zeigt, dass unsere Ü35 trotz gutem Kader immer wieder Probleme bekommt 11 Mann zum Spiel zu haben. Einige wollen auch aus beruflichen oder privaten Gründen nächste Saison kürzer treten und werden nicht mehr oder seltener zur Verfügung stehen. Daher suchen wir speziell für Unsere Ü35 Mannschaft Verstärkung. Aber auch unsere anderen Mannschaften 1. Männer, 2. Männer und Frauen würden sich über Neuzugänge sicher freuen. Wer interesse hat kann uns gerne per E-Mail an sv-friedrichsthal@gmx.de schreiben, sich telefonisch bei Manuel Knittel 01736213316 melden oder einfach mal vorbeikommen und das Gespräch suchen.

Unser Vereinsgelände von oben